Wanderung auf das Seehorn 2.321m

Sehr lohnenswerte Bergtour auf das Seehorn im Salzburger Saalachtal. Inklusive Wasserfall, Stausee, Bergsee und wundervollen Ausblicken auf die Bergwelt zwischen Steinernen Meer und Berchtesgadener Alpen. Lesen Sie hier mehr.

Wanderung auf das Seehorn 2.321m

Ausgangspunkt der Wanderung ist der gebührenpflichtige Parkplatz Pürzlbach in Weißbach bei Lofer. (Es gibt auch die kürzere Variante wo man mit dem Almwandertaxi bis zur Kallbrunnalm fährt) Anfangs wandert man eine Forststraße entlang bis zur berühmten Kallbrunnalm. Weiter geht es dann geradeaus zur „Käsealm“. Bei dieser Alm hat man dann die Möglichkeit, rechts zum Dießbachstausee zu gehen oder eben links Richtung Seehornsee und Gipfel Seehorn.

Nach guten 500 Metern zweigt die Forstraße dann in einen Wanderweg ab. Man wandert dann ca. 1 Stunde durch einen wunderschönen Zirbenwald bis man schon zum Seehornsee kommt. Hier lohnt es sich eine kleine Rast einzulegen und die Aussicht zu genießen (Badesachen unbedingt einpacken!)

Dann geht es ein kurzes Stück recht steil weiter Richtung Gipfel Seehorn. Nach einer guten Stunde hat man dann das tolle neue Gipfelkreuz auf 2.321m erreicht. Man kann denselben Weg wieder retour wandern, oder man entscheidet sich für die längere Variante und steigt über die Kematenschneid und anschließend über die Hochwiese zum Dießbachstausee ab.

Sehr lohnenswerte Bergtour mit vielen tollen Ausblicken.

Die Gastein Card
2. Mai 2018
Der Gasteiner Heilstollen
1. Juni 2016
Faszination – Freeriden
22. Januar 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.