Rodelvergnügen in
Bad Hofgastein

Winterspaß für die ganze Familie

Schlittenfahren im Gasteinertal

Die kleinen Rodeln aus Holz und die schnittigen Sportschlitten aus modernsten Materialien dienen nur einem Zweck, nämlich dem rasanten Spaß einer Rodelpartie in den Gasteiner Bergen. Familienrodel oder Rennschlitten, gemütlich oder rasant ins Tal kommen: Welche Variante werden Sie in Ihrem Winterurlaub in Gastein bevorzugen?

Ursprünglich wurden Schlitten, in Salzburg „Rodeln“ genannt, auch im Gasteinertal in der Landwirtschaft eingesetzt. Das Bergheu, das im Sommer auf den Salzburger Almwiesen eingebracht und in kleinen „Heustadeln“ gelagert wurde, musste im Winter zur Fütterung der Tiere im Gasteiner Tal von der Alm geholt werden. Die großen Holzschlitten wurden hoch bepackt mit dem wertvollen Bergheu. Die Abfahrt mit dem schweren Schlitten war nicht lustig, sondern sogar sehr gefährlich. Mindestens zwei starke Männer mussten aufmerksam und konzentriert arbeiten, damit das schwere Gewicht des Schlittens nicht außer Kontrolle geriet.

Zwei actionreiche Rodelbahnen laden im Gasteinertal zu viel Spaß im Schnee ein:

  • Rodelbahn Bellevue Alm, Bad Gastein
  • Naturrodelbahn Aeroplan, Bad Hofgastein

Wir informieren Sie gerne über den Rodelverleih und beleuchtete Loipen in der Umgebung zum Nachtrodeln.