Gewaltiges Bergpanorama an der Großglockner Hochalpenstraße

Beeindruckende Großglockner Hochalpenstraße in Österreich

Urlaub für Motorradfahrer
in Österreich

Höhenfahrten der Extraklasse: Motorradurlaub im SalzburgerLand und Osttirol

Prachtvolle Täler, kurvige Bergstraßen und Panorama-Aussichtspunkte, wohin das Auge sieht – willkommen im Salzburger Land, der Top-Destination für Motorradtouren!

Für jede Motorradtour das perfekte Hotel finden

Der Fahrtwind pfeift um die Ohren, und hinter jeder Kurve verbirgt sich ein neues Aussichtserlebnis: endlich wieder das Gefühl von Freiheit spüren! Das können Sie nicht nur während der Tour, sondern auch in den attraktiven Motorradhotels der AlpenParks Hotels & Residences.

- Großglockner Hochalpenstraße

Die eindrucksvolle Tour vom Salzburger Land nach Kärnten sorgt bei Motorradfahrern für ein unbeschreibliches Hochgefühl. Auf einer Länge von 48 Kilometern führt Sie die Panorama-Route auf eine Höhe von mehr als 2.000 Metern. Der Start der Motorradtour befindet sich direkt im Ort Bruck. Den Überblick verlieren? Das schafft auf dieser Strecke kaum jemand. Denn Granitsteine am Straßenrand informieren über die zurückgelegten Kilometer. Sie wollen keine Sehenswürdigkeit verpassen? Halten Sie einfach nach den blauen Infotafeln Ausschau.

Wer verschnaufen möchte, sollte am Biker’s Point pausieren, dem höchsten Punkt der Großglockner Hochalpenstraße. An diesem Ort genießen Sie einen Logenplatz mit Blick auf spektakuläre Bergmassive.

Preis: Die Maut für das Motorrad kostet 26 Euro.

Schon gewusst: Das AlpenParks Hotel Matrei in Osttirol schätzen Biker wegen seiner Nähe zur Großglockner Hochalpenstraße besonders. Es befindet sich inmitten des Nationalparks Hohe Tauern. Das Team dieses AlpenParks-Resorts ist besonders auf Motorradfahrer und ihre Bedürfnisse spezialisiert.

- Motorradparadies Osttirol

Tour am Staller Sattel

Der Staller Sattel verbindet das Defereggenthal mit dem Antholzer- und Pustertal. Als Start der Tour ist St. Jakob im Defereggenthal in Osttirol ein beliebter Treffpunkt. Derzeit brauchen Motorradfahrer auf der Passstraße noch keine Maut entrichten. Die 39 Kilometer lange Strecke führt Biker bis auf 2052 Meter Seehöhe. Sie gewährt Blicke durch lichten Bergwald und auf den geheimnisvollen Obersee. Das Gasthaus Oberseehütte lädt zur Stärkung ein, bevor die Tour in Richtung italienische Seite weiter geht.

Die Felbertauernstraße erkunden

Wer die Felbertauernstraße einmalig mit dem Motorrad passieren möchte, zahlt lediglich 10,- Euro. Die Tour ist 36,3 Kilometer lang. Knapp mehr als die Hälfte der Strecken sind dreispurig ausgebaut, was diese Motorradroute zu einem ganz besonderen Erlebnis macht. Der höchste Punkt liegt auf 1.650 Metern Seehöhe. Die einzigartige Tour führt auch durch den mehr als fünf Kilometer langen Felbertauerntunnel, nachdem Biker das Tageslicht im Amertal erneut erreichen. Ein Kurvenerlebnis, das Sie zu jeder Jahreszeit befahren können.

- Imposante Hohe-Tauern-Motorradtour

Unter Motorradfahrern äußerst beliebt: entlang der Südflanke des Hochkönigmassivs bis nach Saalfelden zu cruisen. Wer will, kann einen Abstecher in die prächtigen Seitentäler einplanen. Danach geht es über kurvige Landstraßen weiter nach Zell am See bis in die fesselnde Berglandschaft der Hohen Tauern. Auf der Tour-Etappe an deren Nordflanke entlang ist Gleichgewichtssinn gefragt.

Wer den Motorradurlaub in vollen Zügen genießt, benötigt für diese Tour rund fünf bis sechs Stunden. Die Route erstreckt sich im Salzburger Land auf eine Länge von 240 Kilometern.

Übernachtungsplatz gesucht? Verbringen Sie schöne Tage in einer der vier AlpenParks Residences im Bezirk Zell am See. Zur Auswahl stehen Motorradhotels mit Blick auf das Kitsteinhorn, Full-Service, vier Sterne Luxus-Ausstattung  und in Thermennähe. In der Tauern SPA Kaprun erhalten Gäste übrigens zehn Prozent Rabatt auf verschiedene Leistungen.

- Von Gastein zu den Seen im Salzburger Land

Die rund 375 Kilometer lange Motorradtour führt Sie vom Gasteinertal nach Sankt Johann im Pongau. Weiter geht es direkt von der A10 Tauernautobahn zur A1, auf der Sie die Stadt Salzburg passieren. Nächster Anhaltspunkt ist der Mondsee, an dessen kurviger Bundesstraße entlang Sie bis zum Wolfgangsee fahren. An seiner Panorama-Straße können Sie blitzblau glitzerndes Wasser bewundern. Zurück geht die Tour über Bad Ischl nach Schladming und weiter „back to the roots“ ins Gasteinertal. Bei der Kilometeranzahl eingeplant: ein Abstecher zum Grundlsee.

Unser Tipp: Erholen Sie sich in den Nächten vor dem Motorradurlaub in der AlpenParks Residence Bad Hofgastein – in den sonnendurchfluteten Räumen der Apartments tanken Sie genug Energie für die anstehende Tour.

- Weitere Touren

  • Bergseenrunde: Diese Route erstreckt sich über 248 Kilometer. Sie führt durch den Pongau, mit einem kleinen Abstecher in die Steiermark. Gestartet wird in Altenmarkt Richtung Bischofshofen und weiter zum imposanten Hochkönig-Bergmassiv nach Mühlbach. Von dort führt der Weg nach Lend, Goldegg, Hüttschlag/See und nach Kleinarl zum Jägersee. Danach zurück nach Altenmarkt. Wer noch Kräfte besitzt: Von Altenmarkt gibt es auch einen beeindruckenden Weg nach Forstau, Pichl, Ramsau, Filzmoos und zurück.
    Tipp: In Ramsau den Weg zur kurvigen Bergstraße auf den Dachstein einschlagen. Denn den fesselnden Blick auf den Dachsteingletscher sollten Sie wirklich erlebt haben. Die Mautgebühr beträgt fünf Euro.
  • Dreiwiesenhütte: 270 Kilometer anspruchsvolleres Terrain führen von Obertauern im Salzburger Land zur Dreiwiesenhütte. Enge Nebenstraßen, Schotterwege und einige Höhenmeter machen diese Motorradtour zu einer Herausforderung, die so mancher Motorradfahrer gerne bestehen möchte. Sie führt über Tamsweg zu den Günster Wasserfällen und zur Dreiwiesenhütte. Dann über die Kärntner Alpen zur Turracher Höhe und schließlich über Mauterndorf zurück nach Obertauern.

Übersicht über Touren im Salzburgerland

Das AlpenParks-Team wünscht Ihnen eine wunderbare Fahrt!