Tiefverschneite Winterlandschaft mit einer Kapelle

Kleine Kapellte in Osttirol umgeben von einer Winterlandschaft

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten
in Osttirol

Ein Ort für Höhenjunkies, Naturfreaks, Hobby-Historiker & kulinarische Entdecker

Ausflüge zwischen Nervenkitzel & Entdeckergeist

In Osttirol gibt es das ganze Jahr über Sehenswertes zu erkunden. Im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern eröffnet sich Ihnen ein Urlaubsparadies, das seinesgleichen sucht. Im pittoresken Ort Matrei in Osttirol tauchen Sie ein in eine einzigartige Idylle. Das Ortsbild ist geprägt von historischen Kirchen, Bildstöcken und Kapellen, seine Bewohner begegnen Ihnen mit Herzlichkeit. Während Sie durch dieses beschauliche Fleckchen Erde spazieren, entdecken Sie immer wieder Neues, das Sie verzaubern wird. Doch nicht nur in Matrei finden Sie viel Sehenswertes, die ganze Region Osttirol erwartet Sie mit zahlreichen Ausflügen.

Unsere Top-5-Ausflugsziele haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

1. Großglockner Resort Kals-Matrei & Adlerlounge

Im Winter eine der schneesichersten und familienfreundlichsten Regionen Österreichs, im Sommer ein fantastisches Wandergebiet rund um den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner. Das Großglockner Resort Kals-Matrei punktet als Ausflugsziel in vielerlei Hinsicht. Die Gondeln und Bergbahnen sind auch im Sommer in Betrieb und bringen Sie zu den wichtigsten Ausgangspunkten für die schönsten Wanderungen in Osttirol. Einen ganz besonderen Ausblick schenkt Ihnen die Adlerlounge: Im Winter ist sie eine große, moderne Skihütte, im Sommer eine Aussichtsplattform der besonderen Art. Aug‘ in Aug‘ steht Ihnen hier der imposante Großglockner direkt gegenüber.

2. Talschluss Innergschlöss

Direkt am Fuße des Großvenedigers eröffnet sich im Gschlössltal Urlaubern eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Region: der unbeschreibliche Blick auf die imposante Gletscherwelt der Hohen Tauern. Nicht umsonst gilt das Innergschlöss als der schönste Talabschluss der Ostalpen. Hier tauchen Sie in eine unberührte Naturlandschaft ein, die Heimat für viele Tier- und Pflanzenarten ist und reizvolle Fotomotive bietet. Sehenswert ist auch die Felsenkapelle, die auf 1.690 Metern Seehöhe am linken Ufer des Gschlösslbaches thront.

3. Umbalfälle

Die Umfallfälle laden zu einer einzigartigen Entdeckungsreise auf den ersten Wasserschaupfad Europas ein. Hier erleben Sie die Macht, die ein kleiner Gletscherbach auf die Landschaft um sich hat: Glattgeschliffenes Grüngestein, ausgewaschene Hohlformen und
tosende Wasserfälle bieten ein einzigartiges, sehenswertes Naturschauspiel. Die Umbalfälle geben einen Einblick in die ganze Schönheit des Nationalparks Hohe Tauern und sind vom Parkplatz Ströden aus zu erreichen.

4. Dolomitenhütte

Eingefügt in die spektakuläre Landschaft der Dolomitenhütte, direkt am Abhang, erwartet Sie ein Ausflugsziel mit Weitblick: die Dolomitenhütte. Hier verbringen Sie unvergessliche Augenblicke, saugen den Hochgebirgscharakter ein, der die urige Hütte umgibt und genießen den wunderschönen Blick auf das Bergpanorama der Dolomiten. Die traditionellen Tiroler Schmankerl, die auf der Dolomitenhütte serviert werden, machen diesen Ausflug perfekt.

5. Römerstadt Aguntum

Aguntum, die einzige Römerstadt Tirols, war im ersten und zweiten Jahrhundert ein florierendes Handelszentrum. Das ist auch heute auf dem über 30.000 Quadratmeter großen Grabungsgelände noch spürbar. Vom 18 Meter hohen Aussichtsturm lässt sich die
eindrucksvolle Stätte gut überblicken, virtuelle Rekonstruktionen, Workshops und interessante Präsentationen werden ebenso geboten.

Unser Tipp: Die Glockner-Dolomiten-Card

Die Glockner-Dolomiten-Card vereint 23 Ausflugsziele auf einer handlichen Keycard. Sie können 3 oder 7 Tage lang 5 Bergbahnen, 5 Schwimmbäder und 13 verschiedene Natur & Kultur-Angebote besuchen – und das einmal täglich ohne Zusatzkosten. Die Glockner-
Dolomiten Card erhalten Sie bei allen Infobüros und bei allen Bergbahnen.

Jetzt Auszeit in den Hohen Tauern anfragen