Winterurlaubin Kaprun

Verschneite Urlaubsfreuden im Salzburger Land.

Kaprun im Winter bietet alles, was man sich von einem Winterurlaub erwartet. Alpenpanorama, enorme Schneesicherheit dank des Gletscherskigebiets Kitzsteinhorn und genügend Freizeitmöglichkeiten für Skifahrer und auch für Nicht-Skifahrer.

Die Nationalpark Gemeinde Kaprun ist außerdem perfekt, um die Liebe zum Wintersport erst zu entdecken und die ersten Schwünge ins Tal zu ziehen. Kompetente Skilehrer stehen Groß und Klein zur Seite.

Aber auch für alle, die abseits der Pisten das Schnee-Erlebnis suchen, bietet die Region eine Vielfalt an Wintersportaktivitäten: von Langlauf-, Schneeschuh- und Skitouren durch tief verschneite Winterlandschaften über Rodelpartien bis hin zu Eissportarten auf der Natureisfläche des zugefrorenen Zeller Sees.

Die Region Zell am See-Kaprun bietet in den Wintermonaten einiges an Freizeitmöglichkeiten:

Schneeschuhwandern

Entdecken Sie die Region abseits der Pisten und Loipen bei einer Schneeschuhwanderung – alleine auf den verschneiten Wanderwegen oder bei einer geführten Tour im Gelände. Schneeschuhwandern ist kinderleicht und eignet sich für alle Altersklassen. Der Familienberg Maiskogel ist der perfekte Startpunkt für eine beeindruckende Schneeschuhwanderung in die Natur.

Winterwandern

Winterwandern ist ein einzigartiges Naturerlebnis, egal ob im Tal oder am Berg. Die präparierten Winterwanderwege bieten die beste Möglichkeit um die Region auf eigene Faust kennenzulernen. Wie wäre es mit einer Runde um den Zeller See oder einem Spaziergang entlang der Salzach in Kaprun – unzählige Optionen erwarten Sie.

Langlaufen

Egal ob Klassisch oder Skating, ob im Tal oder in luftigen Höhen – die 55 Loipenkilometer der Region versprechen einen wunderbaren Langlaufurlaub in einer atemberaubenden Natur-Kulisse. Nur wenige Meter vom AlpenParks Hotel Orgler Kaprun entfernt, finden Sie den Start in das Loipennetz. Die Loipen bieten Anschluss an das Pinzgauer- und Saalachtaler Loipennetz mit insgesamt 200 Kilometern – endlose Strecken zum Genießen oder Trainieren. Nachtschwärmer aufgepasst: die Tauern SPA Loipe in Kaprun ist täglich bis 22 Uhr beleuchtet.

Skitouren-Gehen im Urlaub

Das Skitourengehen oder Tourengehen ist eine Trendsportart, die längst nicht mehr nur den Einheimischen vorbehalten bleibt. Durch tief verschneite Wälder, über weiße Almen hinauf bis auf den Gipfel, und als Belohnung durch den knietiefen Powder ins Tal surfen – ja, so soll es sein! Einsteiger machen Ihre ersten Erfahrungen auf der Piste, am Kitzsteinhorn oder Maiskogel. Die Region bietet sogar eine ausschließlich für Tourengeher präparierte Piste, den Ronachkopf. Die passende Ausrüstung und kundige Bergführer finden Sie direkt ums Eck vom AlpenParks Hotel Orgler Kaprun.

Rodeln

Rodeln gehört zum Winterurlaub in der Region Zell am See - Kaprun einfach dazu. Es gibt gleich mehrere Rodelbahnen in und rund um Kaprun. Nicht nur tagsüber, sondern auch abends kann man die Strecken runterflitzen. 

  • Rodelbahn Kohlschnait in Bruck an der Großglocknerstraße: 3 km lange Rodelbahn - nachts beleuchtet bis 24:00 Uhr
  • Rodelbahn Bramberg am Wildkogel: Die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt mit 14 Kilometern.

Ein Spaß für die ganze Familie!

Eislaufen & Eisstockschießen

Mit den Schlittschuhen über das Eis fegen
Eislaufen ist eine der gesündesten und beliebtesten Sportarten und ein hervorragendes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Wintersportvergnügen der besonderen Art in Ihrem Urlaub in Österreich.

Am Ortseingang von Kaprun (neben der Feuerwehr Kaprun) befindet sich der Eislaufplatz Kaprun, auf dem man auch abends (mit Flutlicht) über die funkelnde Eisdecke gleiten kann. Die Möglichkeit zum Eisstockschiessen besteht ebenfalls! Sie haben keine Eislaufschuhe dabei? Kein Problem - ein Schlittschuhservice mit Verleih steht vor Ort zur Verfügung.