Wanderung zur Erlhofplatte und Enzianhütte

Sehr schöne aussichtsreiche Rundwanderung in Thumersbach/Zell am See. Oben angelangt genießt man eine wundervolle Aussicht auf den Zeller See. Eine genaue Tourenbeschreibung finden Sie hier.

Wanderung zur Erlhofplatte in Thumersbach

Ausgangspunkt unserer Wanderung ist der Thumersbacher Park. Hier gibt es zahlreiche kostenlose Parkplätze.
Wir wandern Richtung Kindergarten Thumersbach, hier sieht man dann schon die ersten Wanderschilder. Beim Themenweg „guestbook“ biegen wir dann rechts ab und halten uns immer Richtung „Erlhofplatte„. Der Weg schlängelt sich abwechslungreich über Forstraßen oder Waldwege. Immer wieder hat man tolle Ausblicke auf die Stadt Zell am See mit Zeller See.

Nach guten 1,5 – 2 Std erreichen wir die Erlhofplatte auf 1.368m. Hier gibt es eine gemütliche Bank für eine kurze Rast. Von der Erholfplatte geht es nun recht gemütlich weiter zur Enzianhütte (Geöffnet ab Mai) auf 1.300 Meter. Im Sommer kann man hier eine Rast einlegen und auf der Sonnenterrasse regionale Schmankerln oder ein kühles Getränk genießen. Das letzte Stück retour ins Dorfzentrum wandert man dann die Straße entlang.

Für die gesamte Runde von 13 km benötigt man ca. 3 Stunden reine Gehzeit. Es gibt auch die Möglichkeit die Runde mit dem Mountainbike zu fahren.

Das AlpenParks Hotel & Apartment Central Zell am See ist der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungn und MTB-Touren in der Region Zell am See-Kaprun. Gleich unverbindlich anfragen.

 

 

 

Ein toller Winterspaziergang in Maria Alm
16. März 2015
Schneelandschaft Zell am See
Neuschnee in Zell am See
22. Januar 2018
Skitour auf den lohnenswerten Loser
4. März 2013
1 Comment
  • Reply
    Wandro
    19. Mai 2020 at 09:36

    Die Route sieht interessant aus! Im Thumersbacher Park war ich sogar schon in meinem letzten Österreich-Urlaub, aber diese Wanderstrecke habe ich noch nicht ausprobiert. Wird nachgeholt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.