Wanderung zum „Berg der Sinne“ am Asitz in Leogang

Kleine Wanderung zur Mittelstation der Asitzbahn in Leogang. Dort befindet sich der „Berg der Sinne“ und ein Speicherteich. Der „Sinnepark“ umfasst 30 Stationen und Geräte in Verbindung mit Sehen, Riechen, Hören, Schmecken und Fühlen. Lesen Sie hier mehr.

Wanderung zum „Berg der Sinne“ am Asitz in Leogang

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Talstation Asitzbahn in Leogang. Es geht rechts vorbei an der Talstation bis zum Forsthofgut. Dann spaziert man noch 300m weiter entlang der Leoganger Ache bis man auf ein Wanderschild trifft. Hier zweigt der Wanderweg links über eine Wiese und später in einen Wald. Nun folgt man dem Wanderweg durch den Wald bis zur Forsthofalm. Ab hier geht es dann eine Forststraße in Serpentinen hoch bis zur Mittelstation Asitzbahn. Direkt bei der Mittelstation befindet sich der Sinnepark mit 30 Stationen und Geräte in Verbindung mit Sehen, Riechen, Hören, Schmecken und Fühlen.

Wenn man noch 5 Minuten weiterhoch wandert dann kommt man zum „Stille Wasser“ Speicherteich. Hier gibt es einige Ruheliegen, eine schwimmende Plattform sowie weitere Wasserelemente zum Entspannen. Retour geht es dann denselben Weg (oder mit der Bergbahn).

Fakten:
Gehzeit Aufstieg: ca. 1,5 Stunden
Höhenmeter: ~ 568

 

Wanderung zu den Umbalfällen
29. August 2013
Wanderung zum Plattachsee im Felbertal
8. August 2020
ALMORAMA Gastein
21. September 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.