Wandern zur Tressensteinwarte

Die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf und alle rundherum streben nach ihr. Dabei spielen die vermehrten Spaziergängen und die bereits begehbaren Wanderrouten eine wesentliche Rolle.

Nach dem tollen Winter geht es wieder los mit Wanderungen. Sehr beliebt ist eine Wanderung zur Tressensteinwarte

Dabei spielen die vermehrten Spaziergängen und die bereits begehbaren Wanderrouten eine wesentliche Rolle. Mittlerweile liegt die Schneegrenze bereits bei ca. 1000m Seehöhe. Aufgrund dessen sind die beliebtesten Aussichtspunkte schon problemlos zu bewandern. Zum Beispiel die neue Tressensteinwarte, von dort aus kann man die Aussicht über Bad Aussee, Altaussee und ein bisschen Grundlsee erlangen. Vom Tressensteinsattel  ausgehend, in Grundlsee liegend, erreicht man in einer knappen Dreiviertelstunde die 14 m hohe Warte, welche einen eindrucksvollen Panoramablick gewährt. Zusätzlich wurde in der Nähe der sogenannten „Kanzel“ eine Aussichtsplattform errichtet, welche einen traumhaften Blick über das Gebiet von Bad Aussee ermöglicht.

Nach einem anstrengenden Wanderausflug ist das neue Narzissen Bad Aussee genau das Richtige. Diese ist von der Umfahrungsstraße/Bundesstraße aus leicht sichtbar und zu erreichen. Die Therme verfügt über eine große Wasserfläche innen sowie auch außen. Ein Dampfbad, eine Solegrotte  und ein 3-bahniges Multifunktionsbecken bereichern den Badebereich. Der Saunabereich lässt sich ebenfalls nicht lumpen. Mit einem Narzissendampfbad, einer Zirbensauna, einem Schwitzkastl, einer Kräutersauna, einer Panoramasauna sowie einem Soleaußenbecken ist für jeden was dabei. Nach den ganzen anstrengend als auch erholenden Aspekten kann man ein gutes Abendessen im ausgezeichneten Restaurant im Narzissen Bad Aussee genießen und den Tag erfolgreich ausklingen lassen.

Mountain Skyving in Kaprun
13. April 2017
Bike & Hike zum Plettsaukopf Speicherteich
13. August 2018
Großglockner Grand Prix – Großglockner Bergzeit 2016
19. September 2016
2 Comments
  • Reply
    Renard
    8. April 2014 at 07:18

    Huhu 🙂

    Meine Frau und ich waren im Herbst letzten Jahres in der nähe von Altaussee und haben die Therme Narzissen Bad Aussee besucht es war tatsächlich ein einzigartiges Erlebnis, wir werden es nie vergesen! Schade das wir das Schauspiel der Natur jetzt nicht sehen können, es ist bestimmt atemberaubend!

    ps: schöne Bilder!

    viele Grüße aus Südtirol,

    Renard

  • Reply
    Lore
    14. Oktober 2014 at 09:41

    Tolle Bilder, scheint ein sehr schönes Urlaubsgebiet zu sein 🙂 Ich mag ja besonders gern im mom Südtirol, vor allem das Hotel Weinmesser in Meran, aber könnte mir auch sehr gut vorstellen den nächsten Urlaub ebenfalls in der Nähe von Altaussee zu verbringen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.