Sonnenaufgangswanderung „Sausteige“

Wer einmal einen Sonnenaufgang am Gipfel erleben möchte, sollte sich eine Nachtwanderung nicht entgehen lassen.

Sonnenaufgangswanderung zum Gipfelkreuz Sausteige

Da wir unbedingt mal einen Sonnenaufgang auf einem Gipfel erleben wollten, entschlossen wir uns, einfach mal eine Nachtwanderung zu starten.

Gesagt, getan: Um 3 Uhr morgens fuhren wir mit dem Auto nach Viehhofen bis zur Lochalm. Von da aus starteten wir unsere Wanderung mit Rucksack und Stirnlampe.

Die ersten 30 Minuten ging es einen netten Forstweg entlang bis wir die Jahnhütte erreichten. Vor der Jahnhütte bogen wir dann links ab Richtung „Biberg Saalfelden„, hier geht es dann über die Wiesen der Südostflanke entlang, wo man auch auf einige Kühe und Pferde trifft.

Nach den Almwiesen ging es vorbei an einer Lawinenverbauung und die letzten Meter zum Gipfel steil hinauf.

Beim Gipfelkreuz „Sausteige“ auf 1.912 m angekommen, gönnten wir uns noch eine kleine Stärkung, da wir noch 15 Minuten Zeit hatten bis zum Sonnenaufgang. Um kurz nach halb 6 ging dann die Sonne auf und man hatte eine wahnsinns Aussicht über die umliegende Bergwelt.

Beim Abstieg marschierten wir noch bei kleinen Seen und Wäldern vorbei. Nach guten vier Stunden erreichten wir dann wieder unseren Ausgangspunkt die Lochalm.

 

Wanderung am Krippenstein/Dachstein
24. Juni 2017
Bergzeitfahren am Loser im Ausseerland
4. September 2020
Wanderung zum Speicherteich auf der Schmittenhöhe
11. Juni 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.