Gletscherlehrweg Innergschlöss in Osttirol

Atemberaubend schöne Rundwanderung durch die Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern. Man wandert beim Salzbodensee, „Auge Gottes“ und an der Gletscherzunge vorbei. Lesen Sie hier mehr.

Gletscherlehrweg Innergschlöss in Osttirol

Ausgangspunkt der Wanderung ist das Matreier Tauernhaus in Osttirol. Hier stehen viele kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Von 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr fährt zu jeder halben Stunde ein Taxi bis zum Venedigerhaus Innergschlöss (EUR 5,- pro Person). Man kann die Strecke natürlich auch zu Fuß gehen (ca. 1 Stunde) und dabei bei der berühmten Felsenkapelle vorbeischauen.

Vom Venedigerhaus geht es dann geradeaus Richtung Talschluss bis man links den Gschlössbach über eine Brücke quert. Ab hier startet der Gletscherweg recht steil mit vielen Stein- und Holzstufen und rasch gewinnt man an Höhe. Bald wandert man am wunderschönen Wasserfall des Schlatenbachs vorbei. Immer wieder hat man den imposanten Großvenediger (3.662 m) im Blick. Als zweites Highlight erreicht man den glasklaren Salzbodensee auf 2.138m. Nach weiteren 15 Minuten geht es dann zum berühmten „Auge Gottes“, ein Tümpel mit ein einer kleinen Insel die mit Wollgras bedeckt ist. Ein wunderschöner Kraftplatz im Innergschlöss.

Nach einer kurzen Pause wandert man dann etwas bergab bis zum Vorbereich des Gletschers. Hier überquert man wieder eine Brücke und erreicht die roten, vom Gletschereis glatt geschliffenen Felsen. Ab hier sind die Felsen gut markiert und man folgt den Markierungen bis zur Abzweigung „Prager Hüttenweg“. Links könnte man zur Alten und Neuen Prager Hütte wandern und rechts geht es wieder retour ins Innergschlöss. In vielen Kehren schlängelt sich der Weg runter in den Talboden und wieder zurück zum Venedigerhaus.

Man sollte sich wirklich genug Zeit für die Runde nehmen da es soviele schöne Fotospots und Sitzbänke zum Verweilen gibt. Nicht umsonst wird das Innergschlöss das schönste Tal der Alpen genannt.

Fakten:
Höhenmeter: 591 m (vom Venedigerhaus weg)
Gehzeit: 3,5 – 4 Stunden für die gesamte Runde

Tipp: Das AlpenParks Hotel & Apartment Montana Matrei befindet sich nur 16 Autominuten vom Ausgangspunkt Matreier Tauernhaus entfernt und ist somit die ideale Unterkunft für den nächsten Wanderurlaub in Osstirol!

Wandern zur Tressensteinwarte
25. März 2017
Mit den Bahn-Direktverbindungen bequem nach Zell am See reisen
22. November 2021
Panoramablick
Herbstliche Wanderung zum Zwölferhorn
24. Oktober 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.