Bike-Bergsteiger Harald Philipp

Als Bike-Bergsteiger ist Harald Philipp in der Mountainbike-Szene bekannt. Aber was bedeutet „Bike-Bergsteiger“ überhaupt?

Bersteiger Harald PhilipAls Bike-Bergsteiger ist Harald Philipp in der Mountainbike-Szene bekannt. Aber was bedeutet „Bike-Bergsteiger“ überhaupt?

Er würde es wie folgend beschreiben: Er klettert mit seinem Bike höher als die meisten Mountainbiker, um auch noch das letzte Eck der Berge entdecken zu können. Seine spektakulären Touren nahe am Abgrund lassen so manche Münder offen stehen und verschlagen einem den Atem. Wanderer, die er auf seinen Touren trifft, sind gleichermaßen beeindruckt und verzückt von seinem Können.

Momentan ist er auf Tour mit seinem Programm „Flow – Leidenschaft Mountainbike“ und erzählt mit ansteckender Begeisterung, was ihm an seinem Hobby begeistert und warum es ihn immer wieder in die Berge zieht.

Harald Philip beim MountainbikenIn seinen Vorträgen erzählt er von der Liebe und Faszination zu den Alpen und berichtet was für ihn „Flow“ bedeutet. In den Kurzfilmen, die Harald Philipp in seinem Vortrag zeigt, ist die Schönheit der Alpen wunderbar eingefangen. Mit Charisma und Scharm erklärt der gebürtige Siegerländer und inzwischen Wahl-Innsbrucker, warum wir nie mit dem Spielen aufhören sollten. In seiner Vortragsreihe spricht er nicht nur Mountainbikern quasi aus der Seele. Die Vorträge des Bikeprofis ziehen einen in den Bann, egal ob man nun Mountainbiker ist oder einfach nur eine Begeisterung für die Berge hegt. Sein geliebtes Bike sieht er nicht als Rennsport-Bike, sondern eher als Abenteuer-Gerät. Er möchte die Ausflüge in der Natur und die gelassene Ruhe abseits der stetigen Alltagshektik genießen können.

 

Wer mehr über Harald Philipp erfahren möchte, sollte sich auch das Interview ansehen:
http://www.bruegelmann.de/info/interview-mit-harald-philipp/

Vielzahl an Sport- und Freizeitmöglichkeiten bei AlpenParks
17. Januar 2016
Klammlichter in der Sigmund Thun Klamm
26. August 2021
Der perfekte Skitag
10. Februar 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.